Navigation

Öffnungszeiten

Sprachauswahl/மொழி

தமிழ்  Deutsch  Englisch

 

tl_files/Tamilisch 2017/Viseda thinam 2017.jpg
tl_files/fM_k0002/New 2015/Bank.jpg  
   


Addresse:
Siegenbeckstraße 4-5
59071 Hamm
Deutschland

Tel.: 023 88/30 22 23

Fax: 023 88/30 22 24


 email:

info@kamadchi-ampal.de


Öffnungszeiten:

Täglich von 8.00 – 14.00 Uhr und 17.00 – 20.00 Uhr

 

திறக்கும்நேரம்:

தினமும் 8:00 - 14:00 மணி, மாலை 17:00 - 20:00 மணி


Gottesdienste:
Täglich um 8.00 Uhr, 12.00 Uhr und 18.00 Uhr

 

பூசைநேரங்கள்:

தினமும் காலை 8.00 மணி, நன்பகல் 12.00 மணி, மாலை18.00மணி

 

கிரீஸ்கைம் ஸ்ரீ கனகதுர்க்கை அம்மன் ஆலயம் ஜெர்மனி


Sri Venugopala Suwami Temple India


Anfahrt    போக்குவரத்து


Impressum

Datenschutz und -sicherheit


Aktuelle Informationen

„Für ein Gemeinsames Miteinander“ - Das Kulturzentrum in Hamm

 

Der Hindu Shankarar Sri Kamadchi Ampal Tempel e.V. ist der größte Tempel südindischer Art in Mitteleuropa.

Dank der vielfältigen Berichterstattung in den überregionalen Print- und Onlinemedien zählen auch zahlreiche Andersgläubige zu dem Publikum des Tempels.

Der Tempel plant nunmehr die Errichtung eines Kulturzentrums. Effektive Integrationsarbeit und kultureller Austausch für alle Menschen stehen hierbei im Fokus. Vor Allem für Jugendliche der jetzigen Generation soll das Kulturzentrum zum Verständnis der eigenen Kultur und den damit verbundenen Traditionen beitragen. Ein Grundgedanke ist; dass Jugendliche nicht wahllos, wie bislang den Ratschlag des einen oder anderen hinsichtlich hinduistischer Sitten annehmen, sondern grundlegend die EINE richtige Tradition befolgen. Unser Kulturzentrum soll Unterrichts– und Veranstaltungsräume für Fortbildungsveranstaltungen[1] umfassen. Auch eine Bibliothek[2], ein kleines Museum[3] sowie ein Saal für traditionelle Großveranstaltungen[4] sollen integriert werden. 

Dieses Projekt ist selbstverständlich auch nur mit einem hohen Kostenaufwand realisierbar. Da unser Tempel ausschließlich aus Spendengeldern finanziert wird, sind wir auch für dieses Projekt von Spendengeldern abhängig.

 

WIR SIND AUF IHRE HILFE ANGEWIESEN!

Auf folgende Weisen können Sie uns unterstützen:
 

1. Sie können eine bestimmte Geldsumme spenden.

2. Sie bieten uns ein zinsloses Darlehen mit einer Frist von 5 Jahren an.

3. Sie können sich mit einer beliebigen Spende pro Quadratmeter für das neue Gebäude  beteiligen.

4. Auch eine Sachspende, beispielsweise in Form von Baumaterialien ist möglich.

5. Insbesondere wird für Geschäftsinhaber  ab einer Spendenbeteiligung von 3 Quadratmetern für das neue Gebäude ein Sponsorenschild, welches deutlich sichtbar auf dem Grundstück abgeracht wird, als Dankeschön erstellt.

 

Selbstverständlich erhalten Sie bei jeder Spende eine Spendenquittung.

 

Sie möchten uns unterstützen und benötigen weitere Informationen?

Gerne - Bitte schicken Sie uns Ihre Nachricht oder rufen Sie uns an.

Nach Terminvereinbarung stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung.


Bitte rechnen Sie 2 plus 4.

____________________________________________________________________________________________________________

[1] In den Unterrichts- und Veranstaltungsräumen werden u.a. von professionell ausgebildetem Personal ausgeführte Yogakurse stattfinden. Auch einzelnen Personen wird es ermöglicht, darin Yogaübungen zu praktizieren. Desweiteren werden Seminare mit Inhalten, welche den Hinduismus betreffen, stattfinden.

[2] Zum vorgesehenen Bibliotheksbestand gehören Lehr- und Sachbücher zum Hinduismus in tamilischer, englischer und deutscher Sprache.

[3] Alltagsgegenstände, Instrumente und Literaturbücher aus der alten Hindutradition sollen in dem Museum ausgestellt werden.

[4] Kultur- und Tanzveranstaltungen sind Bestandteil eben dieser Veranstaltungen. Aber auch Hochzeiten und pubertäre Zeremonien gehören zu den traditionellen Großveranstaltungen.